top of page
  • jan8865

WINTERBERG SAMMELTE GROSSARTIG SPENDEN FÜR KINDER-UND BEHINDERTENHEIME IN DER UKRAINE

Mehr als 250 volle Kartons mit haltbaren Lebensmittel, Hygieneartikel, Bastel- und Schreibwaren sind am 4. und 5. November bei den Supermärkte im Stadtgebiet Winterberg eingesammelt worden. Kunden der Supermärkte wurden gefragt, ob sie ein oder mehrere vorgegebene Produkte zusätzlich zu ihrer Einkaufsliste kaufen und spenden wollen, um Kinder-und Behindertenheime in der Ukraine zu unterstützen. Ca. 70 Personen in Teams waren diese beiden Tage im Einsatz. Beteiligt waren Helfer von den Caritas Konferenzen Siedlinghausen und Winterberg, den Kirchen und Kipepeo-fair und sozial e.V., und mehrere ukrainische Menschen, die momentan im Stadtgebiet Winterberg leben - eine super Kooperation mit sehr gutem Erfolg. Es gab auch die Möglichkeit eine Geldspende zu leisten und so kam auch eine Summe von 3.079,00 (!) Euro zusammen. Einige Einzelhandelsgeschäfte haben zusätzlich Waren gespendet und die Stadt Winterberg beteiligte sich auch mit Rat und Tat. Die gesammelten Kartons wurden Samstagnachmittag in zwei Transportern von der Firma BNT Spedition GmbH aus Niedersfeld mit vereinten Kräften beladen und sofort ins Zwischenlager in Berlin transportiert . Von dort geht es vom 16. bis 20. November weiter in die Ukraine und bei dieser Hilfsreise werden die selektierten Häuser in der Umgebung von Lviv (West-Ukraine) besucht und die Spenden verteilt. Die Verteilung erfolgt an speziell ausgesuchte Einrichtungen , wo bisher wenig oder keine Hilfe außerhalb Lviv's angekommen ist. Diese Reise wird begleitet durch Vertreter von Kipepeo aus Winterberg. In den kommenden Wochen werden sie über den weiteren Verlauf berichten. Vielen Dank an alle Spender und alle Helfer bei dieser tollen Aktion. ReplyForward


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page