top of page
  • jan8865

NEUE WINTERBERG/UKRAINE AKTIONEN

WINTERBERGER HELFEN

„Das wichtigste wäre allerdings, das Gefühl nicht vergessen zu werden“


NEUE HILFSREISE 

Vom 7. März bis zum 16. März reisen wir wieder selber nach West-Ukraine. um die Verteilung von Hilfe zu begleiten. Unser Partnerverein Gora Dobra hat Verbindungen durch ganz Ukraine, auch nach Orten, die direkt nah an der Frontlinien liegen. Es wird schon die vierte Hilfsreise, wo auch die Kontakte in der Ukraine weiter verbessert werden. Damit wird gesichert, dass ihre Spenden auch wirklich ankommen bei den Menschen, die sie brauchen. 

Selbstverständlich wollen wir nicht mit leeren Händen dahin fahren. Diese Winter gesammelten Waren sind schon in der Ukraine.

Ein neuer Transport geht diesen Tagen unterwegs.


STARKE KOOPERATIONSPARTNER

Wir freuen uns immer sehr über unsere Kooperationspartner in Winterberg. Stadt Winterberg, WTW Winterberg, Pastoralverbund Winterberg, Evangelische Kirche Winterberg, Caritas Konferenzen Siedlinghausen und Winterberg. Wir können immer auf ihre Unterstützung bei unseren Aktionen rechnen.

Sehr froh sind wir jetzt mit zwei neue starke Kooperationspartner :

Das St. Franziskus Krankenhaus Winterberg hat entschieden, ein Krankenhaus und ein Pflegeheim, das wir besuchen sollen, direkt zu unterstützen mit Medikamenten oder anderen medizinisch benötigten Sachen.  

Und der Seniorenbeirat der Stadt Winterberg macht jetzt auch aktiv mit!

Mit all diese starken Partnern und Hilfe von hier in Winterberg lebenden Ukrainer kommt viel zu Stande!


SPENDEN St. FRANZISKUS KRANKENHAUS WINTERBERG

Das St. Franziskus Krankenhaus Winterberg spendet medizinische Hilfsmittel für ein Krankenhaus und ein Pflegeheim in der Ukraine, welches wir unsere nächste Reise besuchen sollen.

Medikamenten, Verbandmittel, orthopädische Hilfsmittel und einige Betten besorgen wir in einem Krankenhaus in Westukraine, wo Verletzte aus Kriegsgebieten versorgt werden und revalidieren. 

Wir sind sehr froh mit dieser direkten und so notwendigen Hilfe!


WM DORF UKRAINE-HÄUSCHEN

Vom 22.Februar zum 3.März gibt es im WM Dorf am Marktplatz Winterberg ein Ukraine-Häuschen. 

Wir verkaufen einige ukrainische Produkte und informieren Sie gerne über unsere Aktionen und Hilfsreisen in die Ukraine.  


Wir sammeln Spenden für drei wichtige Projekte in der Ukraine.

Wir stellen gerne unsere drei Projekte vor:


PROJEKT HILFSKÜCHE IN KRIEGSGEBIET KHARKIV

In Nord-Ost Ukraine, in der Region Kharkiv, gibt es fast täglich russische Angriffe und leitet die Zivilbevölkerung. Mit diesem Projekt unterstützen wir Hilfsorganisationen vor Ort mit einer Feldküche.   









PROJEKT ERSTE-HILFE-RUCKSÄCKE

Für Soldaten an der Frontlinien gibt es nur minimale Unterstützung.

Mit diesen Erste-Hilfe-Rucksäcke können wir wirklich Leben retten.
















PROJEKT PFLEGEHEIM YOSY PIVKA

Das Pflegeheim Yosy Pivka haben wir schon drei Mal besucht. Hier leben auch geflüchtete Menschen aus Kriegsgebieten. Durch Winterberger Hilfe konnte schon viel Hilfe geboten werden. Da machen wir gerne weiter und besuchen dieses Haus auch wieder bei unserer kommenden Reise.















Wie können Sie helfen?

Besuchen Sie das Ukraine Häuschen im WM Dorf am Marktplatz Winterberg vom 21. bis zum 3. März. 

Wir suchen noch einige Helfer, um das Ukraine-Häuschen mit zu betreuen. Melden Sie sich gerne bei Kipepeo, Hellenstrasse 10, Winterberg oder telefonisch an 0151 56950290. 


SACHSPENDEN

Wir sammeln durchgehend Hilfsgüter wie Bettwäsche, Decken, Handtücher und warme Kleidung. (bitte sauber und keine Anzuge)

Einbringen : 

Jeden Freitag zwischen 10.00 und 14.00 Uhr

 Am Hagenblech 3,in Zentrum Winterberg


GELDSPENDEN

Auch in der Ukraine können wir viele Sachen vor Ort kaufen. Wenn Sie eine Geldspende überweisen möchten:

IBAN DE94 4606 2817 5191 0311 00  Volksbank Sauerland eG

IBAN DE58 4165 1770 0000 0042 75  Sparkasse Hochsauerland

Kontoinhaber : Kipepeo – fair und sozial e.V.     

Bitte anmerken : Spende Ukraine Aktion

Eine Spendenbescheinigung kann auf ihren Wunsch ausgestellt werden.


Möchten Sie mithelfen oder haben Sie fragen : Schicken Sie dazu einen E-Mail an : verein@kipepeo-fair-sozial.de


Herzlichen Dank!





                    

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page